Fitness Diary #1

Gehen wir ein paar Wochen zurück …

Ich hatte meine Mädels schon einige Wochen nicht gesehen. Wir wollten endlich mal wieder quatschen. Voller Vorfreude holte ich Getränke und Knabbereien aus dem Keller. Als ich in meinem Zimmer ankam war ich aus der Puste und ich spürte wie mein Herz raste. Wie immer, wenn ich die drei Stockwerke hoch in  mein Zimmer ging. Schon einige Wochen lang ist mir dieser unschöne Effekt aufgefallen. Sei es in der Schule oder in der Freizeit. Die Ausdauer, welche ich eigentlich noch nie wirklich besessen hatte, war gleich Null. Ich hasse dieses Gefühl: Egal was man macht, einem ist direkt warm oder man schwitzt. Zwar argumentiere ich bei meinen Freundinnen immer damit dass ich mein eigenes Klima hätte. Aber wir sind uns wohl alle bewusst, dass dieser Effekt vor allem durch das Übergewicht zustande kommt.

Aber damit nicht genug. Als nun meine Freundin Lisa auftauchte, fiel ich aus allen Wolken. Lisa war noch nie dick gewesen. Sie hatte schon immer eine schlanke Figur aber jetzt sah sie nochmal schlanker und vor allem fitter aus. Sie war nicht zu dünn, sondern einfach durchtrainiert. Aber was abgesehen davon viel auffallender war, war ihre Ausstrahlung. Ihr stand quasi „Hey ich bin glücklich so wie ich bin!“ auf der Stirn geschrieben. Schlagartig wurde mir bewusst, dass ich unendlich neidisch auf sie war. Aber noch nicht mal unbedingt auf diese wirklich top Figur, sondern auf genau diese Ausstrahlung. Dieses selbstbewusste Auftreten war faszinierend.

Natürlich hatte ich schon viele Transformationen im Internet gesehen. Aber dies war anders. Diese Transformation stand direkt vor mir.

Kennt ihr das wenn ihr euch dann direkt nochmal 20kg schwerer fühlt sobald jemand neben euch steht der wirklich top aussieht?! Ich hasse dieses Gefühl. Aber ich glaube das dieses Gefühl wichtig ist. Wichtig ist für diesen Moment. Der Moment wo es klick macht im Kopf und du dir denkst: „Bist du so wie du bist glücklich?“

Meine Antwort wäre damals und auch heute Nein gewesen. Und genau das treibt mich unheimlich an. Ich bin mir bewusst, dass wenn ich in den Spiegel schaue eine Frau sehe, die einige Kilos zu viel auf den Hüften hat. Aber was ich viel schlimmer an meiner Situation finde ist, dass ich eine Frau sehe die unglücklich mit und in ihrem Körper ist.

Daran versuche ich nun täglich zu arbeiten. Dran bleiben ist das Geheimnis. Aber ich kenne das. Es ist immer leichter gesagt als getan. Trotzdem kann ich stolz verkünden, dass ich selten so motiviert war Sport zu treiben und auf meine Ernährung zu achten wie zurzeit. Mit ein Grund ist wohl auch Lisa, die mich wirklich stark unterstützt. Und mal ehrlich: wenn man den Beweis dafür, dass es klappen kann, ständig vor der Nase rumhüpfen hat, treibt das die Motivation ganz schön hoch.

13396759_1092465307464002_895868914_o

Trotzdem bin ich mir bewusst, dass diese Motivation mit Sicherheit auch mal weniger werden wird. Aber darum kümmere ich mich dann, wenn es soweit ist. Denn zurzeit bin ich einfach süchtig nach diesem Gefühl wenn man aus dem Gym kommt. Dieses Gefühl etwas geschafft zu haben, und das man nun stolz auf sich sein kann weil man es wieder einen Tag durchgezogen hat.

Also Sportklamotten an. Ausreden zählen nicht und ab zum Sport. Denn von Nichts kommt Nichts!

Never. Give. Up.

Ein Kommentar zu „Fitness Diary #1

  1. Du bist so eine…
    starke, tolle, hübsche, wunderbare und selbstbewusste Frau, aber auch eine Freundin die sich jeder wünschen kann…
    wir sind sehr froh das wir dich haben…, du Verrückte Maus
    Wir werden dich immer unterstützen egal was andere Leute sagen und wir werden dich immer lieben so wie du bist…!!
    LOVE sweety 💗

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s